Nicolaus-Cusanus-Gymnasium Bonn
  • unterricht3
  • Gemaelde Treppenhaus
  • tischtennis2
  • puppen
  • Physik: Licht
  • Skelett
  • Schueler am PC
  • Bücherei
  • Kletterwand 2
  • Treppenhaus: Wandbild
  • Chemie
  • Schueler melden sich 2
  • schuelergruppe3
  • schreiben
  • foyer
  • Physik: Versuch
  • Schueler am Mikroskop
  • percussion 4
  • Kantine
  • Schueler melden sich

Das Nicolaus-Cusanus-Gymnasium ist CertiLingua-Schule

Das NCG wurde 2013 auf Antrag beim Schulministerium als neue CertiLingua-Schule akkreditiert und kann daher ab sofort seinen Schülerinnen und Schülern eine weitere wertvolle Zusatzqualifikation bieten: das "CertiLingua Exzellenzlabel für mehrsprachige, europäische und internationale Kompetenzen".

Logo Certi linguaSchülerinnen und Schüler, die mit dem Abitur besondere Qualifikationen in diesen Bereichen nachgewiesen haben, werden mit diesem Label ausgezeichnet.

Welche Voraussetzungen müssen von Schülerinnen und Schülern für die Erlangung dieser Auszeichnung erfüllt werden?

1. Nachweis von Kompetenzen in zwei modernen, aus der Sekundarstufe I fortgeführten Fremdsprachen mindestens auf dem Niveau B2, ggf. eine erst in der Sekundarstufe II begonnnene Fremdsprache mit zusätzlicher Feststellungsprüfung.
(Beschreibungen des Referenzniveaus B2 finden Sie auf der Internet-Seite des Goethe-Instituts und der Europass-Seite der Europäischen Union.)

2. Belegung mindestens eines bilingualen Sachfachs in der Sekundarstufe II.

Am NCG:

  • In Variante 1 besuchen die Schülerinnen und Schüler durchgehend von Klasse 5 bis zum Abitur den bilingualen Zweig. In Variante 2 besuchen die Schülerinnen und Schüler den bilingualen Zweig in der Sekundarstufe I und in der Einführungsphase.
  • Die Noten in den beiden modernen Fremdsprachen wie auch im bilingualen Sachfach müssen durchgehend "gut" bis "sehr gut" sein.

3. Nachweis europäischer und internationaler Kompetenzen im Unterricht.

Am NCG:

  • Die Curricula der Fächer Sozialwissenschaften und Geschichte beinhalten alle das Thema „Europa“ in unterschiedlicher Ausrichtung.

4. Durchführung eines curricular angebundenen Begegnungsprojekts in der Sekundarstufe II.

Am NCG:

  • Im Regelfall führen die Schülerinnen und Schüler ein Projekt während eines individuellen Auslandsaufenthaltes durch, jedoch bestehen auch andere Möglichkeiten, zum Beispiel ein Projekt im Rahmen eines längeren Urlaubs oder während eines Betriebspraktikums im Ausland. Es muss sich um ein "face-to-face"-Projekt handeln, das eine bestimmte inhaltliche Schwerpunktsetzung hat. Dieser Schwerpunkt sollte sich auf interkulturelles Lernen beziehen.

5. Schriftliche Dokumentation des Projekts in der Fremdsprache auf dem Niveau B2.

Am NCG:

  • Die Schülerinnen und Schüler verfassen in einer der beiden CertiLingua-Sprachen eine schriftliche Dokumentation ihres Projekts (ca. 8-12 Seiten).

Schülerinnen und Schüler, die die oben genannten Voraussetzungen erfüllen und Interesse am Erwerb des CertiLingua-Exzellenzlabels haben, erhalten weitere Informationen bei Frau Granvillano.

   

Meinungssplitter  

  • "Das NCG ist MINT-EC-Schule, das heißt, das NCG ist aufgenommen in das nationale Excellence-Netzwerk von Schulen mit ausgeprägtem MINT- Profil (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik). Das eröffnet den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, an spannenden Wettbewerben, Exkursionen und mehrtägigen, deutschlandweiten MINT-EC Camps teilzunehmen."

    Svenja Rott, Leiterin des MINT-Zweiges

  • "Sehen Sie sich CUSANUS Intern, unsere Schulschrift, an! Da bekommen Sie einen guten Eindruck vom Leben und Lernen am NCG. Das aktuelle Heft ist im Sekretariat erhältlich."

    Anne Hintzen, Redaktionsmitglied CI

  • "Danke für die gute Beratung. Sie haben alle unsere Fragen beantwortet."

    Eltern, die mit ihrem Kind zum Vorstellungsgespräch gekommen sind.

  • "Ich hatte Freunde aus der ganzen Welt!"

    Ein NCG-Abiturient bei seiner Abschlussrede zur Zeugnisverleihung 2013

  • "Sie alle kennen die Fragen: Hast du keinen Platz mehr für deine Tochter an einer Privatschule bekommen oder warum geht sie aufs NCG? Als ich vor acht Jahren den Tag der offenen Tür am NCG besuchte, wurde mir klar: Hier lebt und lernt eine bunt gemischte internationale Gemeinschaft miteinander. Das wollte ich für meine Kinder und ich bin immer noch überzeugt von meiner Entscheidung."

    Claudia Reifenberg, Schülerinnenmutter bei ihrer Abiturrede 2015

  • "Das NCG hat gleich mehrmals die beste Schülerin oder den besten Schüler der Stadt Bonn und des Landes Nordrheinwestfalen hervorgebracht und liegt im Spitzensegment regelmäßig über dem Landesdurchschnitt."

    Manfred Wehrmann, Koordinator Sekundarstufe II

  • "Wenn Leute über das NCG urteilen, frage ich sie manchmal: Kennen Sie uns oder reden Sie nur über uns?"

    Tasmin Kaltschmitt, Q2, Schülersprecherin

  • "Vergleichen Sie uns ruhig. Informieren Sie sich vor Ort über uns, zum Beispiel am Tag der offenen Tür! Sprechen Sie mit Eltern, Schülern und Lehrern!"

    Walter Dickmann, Koordinator Erprobungsstufe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
   

Aktuelle Termine  

20. Dezember 2017
08:00 Uhr
Gottesdienst, Christuskirche, Wurzerstr., Unterricht nach Plan
22. Dezember 2017
Halbjahresende Jgst. Q2
27. Dezember 2017 - 05. Januar 2018
Weihnachtsferien
08. Januar 2018
08:00 Uhr
Wiederbeginn des Unterrichts
15. Januar 2018 - 02. Februar 2018
BOW der Einführungsphase
19. Januar 2018
12:30 Uhr
Ausgabe der Schullaufbahnbescheinigungen Q2
28. Januar 2018 - 02. Februar 2018
49. Model-United-Nations-Konferenz in Den Haag
31. Januar 2018
16:00 Uhr
Informationsnachmittag für neue Realschüler (Aula)
01. Februar 2018
1. Berufsfelderkundungstag für Klassen 8
02. Februar 2018
10:30 Uhr
Zeugnisausgabe; Ende des 1. Halbjahres / Lehrerausflug
   

Aktuelle Hinweise  

   

Aktion Schulengel  

Banner schulengel.de

Tätigen Sie Ihren nächsten Online-Einkauf unter Vermittlung von schulengel.de, und helfen Sie der Schule. Die Nutzung von schulengel.de kostet Sie nichts und ist ohne Registrierung möglich. Klicken Sie auf den Banner.

Wie das genau funktioniert erfahren Sie hier.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!