Nicolaus-Cusanus-Gymnasium Bonn
  • Schülermenge
  • Latein
  • unterricht3
  • Schueler am Mikroskop
  • tafel2
  • Kletterwand 2
  • unterricht4
  • foyer
  • schuelergruppe2
  • Bücherei
  • Physik: Schülerin
  • Physik: Licht
  • Einrad
  • Physik: Versuch
  • Skelett
  • schuelergruppe1
  • Chemie
  • Physik: Klemmen
  • Klavierspielerin
  • Grafiti

Ein Sommernachtstraum

„Helena liebt Demetrius. Hermia liebt Lysander und Lysander liebt Hermia. Doch Hermias Vater will, dass seine Tochter nicht Lysander, sondern Demetrius zum Mann nimmt. So flüchten die Verliebten nachts in den Wald. Dort herrschen andere Gesetze als in der Stadt: Oberon, der Elfenkönig, und seine Frau Titania befinden sich in heftigem Eifersuchtsstreit. Mit dem Saft einer Wunderblume verzaubert Oberon seine Titania, so dass sie einem Esel verfällt. Auch seine Untertanen erfreuen sich an der Macht des Zaubersaftes: Elfen und Trolle herrschen nun über die Wünsche und Träume der Menschen. Erst als sich Oberon und Titania versöhnen, finden auch die Herzen der Menschen ihren Frieden.“

So lautet die Kurzbeschreibung des Theaters Bonn zum Shakespearestück „Ein Sommernachtstraum“.
Ein verworrenes Spiel von Gefühlen! Und das soll Stoff für Fünftklässler sein? Ja!

Sommernachtstraum Für das Grundverständnis dieses Shakespeare Klassikers sorgte Susanne Röskens, Dramaturgin und Theaterpädagogin des Theater Bonns. Am Montag, den 16. Dezember 2019 und am Dienstag, den 17. Dezember 2019 brachte Susanne Röskens den Klassen 5a und 5b den Inhalt des Stücks, aber auch die Arbeit der Schauspieler in einem Workshop näher. Als erstes überlegte sie gemeinsam mit den Schülerinnen und Schüler, was alles in einen Zauberwald gehört. Mit kleinen Übungen, bei denen sich die Kinder im Raum bewegten, konnte jeder ein bisschen erfahren, wie sich die Arbeit eines Schauspielers gestaltet.
In zwei Gruppen aufgeteilt durften Fünftklässler selber zwei Textpassagen aus dem Stück interpretieren und für die andere Gruppe „inszenieren“.

So vorbereitet besuchten die Klassen 5a und 5b am Mittwoch, den 18. Dezember 2019 die aktuelle Inszenierung von „Ein Sommernachtstraum“ von Corinna von Rad im Schauspielhaus in Bad Godesberg. Besonders Alois Reinhardt in seiner Rolle als Puck zog die jungen Theaterbesucher in seinen Bann. Das liebevoll gestaltete Bühnenbild und die sehr abwechslungsreiche Inszenierung verzauberten das gesamte Publikum. Den Schauspielern und Musikern wurde mit großem Applaus gedankt.
Das war nicht die letzte Veranstaltung, die die beiden Klassen des Nicolaus-Cusanus-Gymnasiums besuchen werden, denn sie haben für die kommenden drei Spielzeiten eine Bildungspartnerschaft mit dem „PORTAL B – Plattform Orchester und Theater für Alle!“ vom Theater Bonn sowie dem Beethoven Orchester Bonn erhalten.

PORTAL ermöglicht den Schulklassen über drei Jahre hinweg einen tiefen Einblick in Oper, das Schauspiel und ins Orchester. In diesem Zeitraum besuchen die Klassen eine Oper, ein Theaterstück und ein Konzert. In jedem Jahr nehmen sie ein anderes Angebot aus unterschiedlichen Bereichen wahr. Die drei Jahre werden als Einheit betrachtet und ergänzen sich inhaltlich. Gute Aussichten für die kommenden drei Jahre!
S. Kunze

 

   

Aktuelle Termine  

Keine Termine
   

Aktuelle Hinweise  

Öffnungszeiten des Sekretariates während der Sommerferien (29.06. – 11.08.2020):

Montag 29.07. bis Freitag, 03.07.2020 normale Öffnungszeiten

Dienstag, 07.07. und Donnerstag, 09.07.

Dienstag, 14.07. und Donnerstag, 16.07.

Dienstag, 28.07. und Donnerstag, 30.07.

 

   

Aktion Schulengel  

Banner schulengel.de

Tätigen Sie Ihren nächsten Online-Einkauf unter Vermittlung von schulengel.de, und helfen Sie der Schule. Die Nutzung von schulengel.de kostet Sie nichts und ist ohne Registrierung möglich. Klicken Sie auf den Banner.

Wie das genau funktioniert erfahren Sie hier.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!